Allgemeine Geschäftsbedingung (AGB)

Gewährleistung auf Zahnersatz

Wir gewähren Ihnen auf unseren Zahnersatz ganze 3 Jahre Garantie.

Die Voraussetzungen für diese 3-Jahres-Gewährleistung sind:

 

  1. Eine regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchung in unserem Hause – mindestens einmal im Jahr!
  2. Falls von Ihrem Zahnarzt verordnet: Das Tragen der Schutzschiene/Knirscherschiene, insbesondere nachts, nach erfolgter Versorgung mit Kronen und/oder Veneers.
  3. Die Gewährleistung bezieht sich auf den in diesem Therapieplan geplanten Zahnersatz und die geplanten Zähne und/oder Quadranten.
  4. Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen sind von dieser Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die schriftliche Aufklärung vor Behandlungsbeginn.

 

Terminvereinbarung und -absage

Wir führen alle Behandlungen nach dem Bestellsystem durch. Dies bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für Sie reserviert ist und Ihnen hierdurch in der Regel die andernorts vielfach üblichen Wartezeiten erspart bleiben.

 

Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie, wenn Sie vereinbarte Termine nicht einhalten können, diese spätestens 48 Stunden vorher absagen müssen, damit wir die für Sie vorgesehene Behandlungszeit noch anderweitig verplanen können.

 

Diese Vereinbarung dient nicht nur der Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet zugleich beiderseitig vertragliche Pflichten. So kann Ihnen, wenn Sie den Termin nicht rechtzeitig absagen, die vorgesehene Zeit und die Vergütung bzw. die ungenutzte Zeit in Rechnung gestellt werden, es sei denn am Versäumnis des Termins trifft Sie kein Verschulden.

 

Es wird vereinbart, dass ein Annahmeverzug dadurch eintritt, dass der vereinbarte Termin nicht fristgerecht abgesagt und eingehalten wird.